© Tourismusschulen Semmering

Partnerschulen weltweit

Mit Tourismusschulen auf der ganzen Welt (Spanien, Italien, Frankreich, Portugal, Kroatien, Schweden, Thailand, Ukraine, Kanada und den USA) pflegen wir fachlichen Austausch und regelmäßige Besuchsprogramme. Da kannst du bereits während deiner Schulzeit den Hauch der großen, weiten Welt spüren!

Mit einer Ausbildung an den Tourismusschulen Semmering hast du die besten Chancen, im Tourismus Karriere zu machen!

Stockholm, Schweden

Durch eine persönliche Bekanntschaft hat sich vor einigen Jahren eine Partnerschaft und Freundschaft mit einer Tourismusschule in Schweden entwickelt.

Bei den wechselseitigen, bei den Schülerinnen und Schülern natürlich sehr begehrten Austauschprogrammen hat nicht nur die Kulinarik eine große Bedeutung, sondern auch die Sprache, sind doch die Schweden für ihr ausgezeichnetes Englisch bekannt.

http://www.astar.se

Budapest, Ungarn

Seit vielen Jahren verbindet die Tourismusschulen Semmering und die Giogio Perlasca Tourismusschule in Budapest eine intensive Freundschaft. Natürlich nicht zuletzt durch den persönlichen Einsatz von Fachlehrer Dipl.Päd. Otto Frigyesi kommt es immer wieder zu wechselseitigen Besuchen, vor allem auch mit der Gruppe der unverbindlichen Übung „Ungarisch“.

http://www.perlasca.sulinet.hu

Senigallia, Italien

Senigallia in der italienischen Region Marken ist seit vielen Jahren Standort einer Partnerschule der Tourismusschulen Semmering. Jährliche, wechselseitige Besuche und gemeinsame Projekte vertiefen diese Freundschaft.

http://www.lnx.panzini-senigallia.org/triple

Split, Kroatien

Bei einer Tagung der AEHT, der Vereinigung der europäischen Hotelfach- und Tourismusschulen, lernten die Semmeringer Vertreter der Tourismusschule in Split, Kroatien, kennen. Wechselseitige Besuche folgten, eine bereits jahrelange Freundschaft hatte begonnen. ährlich wechselseitige Besuche mit kulinarischen Abenden und viel gemeinsamem Programm bestärken die Kooperation mit der Schule im jüngsten EU-Mitgliedsstaat.

http://www.ss-turisticko-ugostiteljska-st.skole.hr

Azoren, Portugal

Ein nicht alltägliches Reiseziel ist der Standort unserer portugiesischen Partnerschule, nämlich die Inselgruppe der Azoren im Atlantik. Aber bei den wechselseitigen Besuchen haben sich sehr rasch intensive persönliche Freundschaften gebildet.

http://www.efth.com.pt

Paris, Frankreich

Seit dem Schuljahr 2012/13 besteht der Kontakt zu unserer französischen Partnerschule CEFAA Villepinte, nur wenige Kilometer außerhalb von Paris. Sightseeing in einer der größten Metropolen Europas, Worshops in der Küche und das enge, freundschaftliche Verhältnis zu den französichen SchülerInnen und LehrerInnen machen diesen Austausch einmalig und unvergesslich.

http://www.cefaa.net

Elgin/Chicago, USA

Seit mehr als 25 Jahren besteht eine enge Freundschaft der Tourismusschulen Semmering mit dem Elgin Community College in Elgin, etwa 50 Kilometer von Chicago entfernt. Jährliche wechselseitige Besuche mit kulinarischem und kulturellem Programm festigen diese Partnerschaft und ermöglichen Schülerinnen und Schülern nicht nur die Möglichkeit eines Austauschs, sondern auch Kontakte für die Zeit nach der Schulzeit.

http://www.elgin.edu

Lethbridge, Kanada

Eine noch junge Partnerschaft verbindet das Lethbridge College in Albarta in Kanada mit den Tourismusschulen Semmering. Aber bei den wechselseitigen Besuchen, dem kanadischen Abend am Semmering und dem österreichischen Abend in Kanada wurde die Freundschaft schon vertieft. Und am nächsten Austauschprogramm wird bereits gearbeitet.

http://www.lethbridgecollege.ca

Pathom, Thailand

Ganz in der Nähe der Hauptstadt Bangkok befindet sich das International Collage der Christian University, in dem es auch eine touristische Ausbildungsrichtung gibt. Durch einen persönlichen Kontakt kam es bereits zu einem Austausch, der natürlich vor allem auf Grund der fremden Kultur und der Kulinarik ein besonderes Highlight ist.

http://www.christian.ac.th/English/

Odessa, Ukraine

Seit einiger Zeit sind wir auf der Suche nach einer Kooperation mit einer Schule, an der man Russisch spricht, ist diese Weltsprache doch eine mögliche dritte lebende Fremdsprache in der bilingualen Tourismusklasse. Mit der "Höheren berufliche Lehranstalt für Service im Meerestourismus" hoffen wir, eine solche gefunden zu haben. Der erste Austausch ist in Vorbereitung.

http://www.vpu26.net

Barcelona, Spanien

Seit vielen Jahren wird Spanisch als Fremdsprache unterrichtet. Daher war es klar, dass auch Kontakt mit einer spanischen Tourismusschule aufgenommen werden sollte.

Mit der Gastronomie- und Hotelleriesparte der "Jesuites Sarria - Sant Ignasi" in Barcelona wurde nun eine perfekte Partnerschule gefunden! Fachliche Kompetenz, persönliches Engagement und das Umfeld der Touristenmetropole Kataloniens machen den Austausch mit den Freunden aus Barcelona für beide Schulen zu einem Erlebnis.

http://www.santigansi.fje.edu