BARISTA 2020: Gratulation an die erfolgreichen Kaffeekenner*innen!

Auch in diesem turbulenten Schuljahr absolvierten 54 Schüler*innen der TSS die Zusatzqualifikation zum Kaffeekenner*in. Die Prüfungen dazu fanden bereits Anfang März statt, aber aufgrund der aktuellen Situation trudelten die entsprechenden Zertifikate erst jetzt aus London am Semmering ein – dennoch gerade rechtzeitig vorm Schulschluss!

Der Barista-Unterricht beschäftigt sich mit Kaffee in all seinen Facetten. Die Prüfung für diese Zusatzqualifikation besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, wobei letzterer nochmals in drei Teile geteilt ist. Zuerst muss der Mahlgrad an der Kaffeemühle richtig eingestellt werden, damit ein tadelloser Espresso und anschließend ein exzellenter Cappuccino zubereitet werden kann. Kenntnisse über Kriterien wie Temperatur, Durchlaufzeit, Druck, Bohnen- und Wasserqualität sind auf das gute Ergebnis in der Tasse zurückzuführen. Die harte Prüfung wird von Herrn Rüdiger Eggers, einem zertifizierten Prüfer der SCAE (Speciality Coffee Association of Europe) abgenommen. Herr Eggers selbst betreibt ein kleines Kaffeeinstitut in Wien, röstet seine eigenen Bohnen in einer Rösterei in Breitenbrunn im Burgenland und lebt als Kaffee-Tausendsassa seine Genussmittel-Passion in seiner Pension.

Rechtzeitig vor dem Shut-down waren die Prüfungen zwar erledigt, aber die Zertifikate, die in der Zentrale in London ausgestellt und dann online an die Kandidatinnen und Kandidaten verschickt wurden, hatten auf Grund von Covid 19 Verspätung. Dennoch konnte noch vor dem Schulschluss die Verleihung der Schulzertifikate „Kaffeekenner/-in an Schulen“ durchgeführt werden, allerdings in sehr abgespeckter Form, wie man an Hand der Fotos sehen kann.

Nicht nur durch das Einhalten der Covid 19-Beschränkungen sind nur wenige Schüler*innen abgebildet, auch auf Grund der Tatsache, dass einige der jungen Damen und Herren bereits ihr Pflichtpraktikum angetreten haben und somit auf den Praxisplätzen bis in den hohen Norden Deutschlands ihren Dienst tun.

Abschließend gratulieren wir allen Kaffeekenner*innen zur erfolgreich abgelegten Prüfung dieser Zusatzqualifikation und viel Spaß beim Anwenden des erworbenen Wissens in der Praxis!