HLT Semmering

Zusatzqualifikationen

Zertifikat Jungsommelier/e – Gutes Weinservice ist eine kleine Zeremonie, weil wir wissen,
worauf es ankommt!

…Apfel, Zitrone, Mandel, Pfeffer, Melone und Kräuter – was sich hier wie ein ausgefallenes Smoothierezept anhört, kann auch die Geschmacksexplosion eines erstklassigen Weines am feinen Gaumen beschreiben. Professionell und elegant präsentiert, lässt ein Gläschen Wein jedes Dinner zu einem besonderen Erlebnis werden.
Du willst wissen, was „harmonisch im Abgang“ bedeutet? Welche Faktoren bei Genuss von Wein eine wichtige Rolle spielen? Dies und das Verständnis für Wein, als Teil der österreichischen Kultur, erfährst du in unserem Jungsommelierlehrgang. Nach erfolgreicher Absolvierung der dreiteiligen Zertifikatsprüfung, darfst du dich offiziell Jungsommelier nennen.


​Zertifikat Jungbarkeeper/in – Bartender die neuen Trendsetter, wenn es um Stil geht!

Wodka Martini geschüttelt, nicht gerührt – der Favouritedrink von James Bond. Der Geheimagent, der weiß was er will!

Was kommt rein? Wie wird er zubereitet? Warum bevorzugt ihn Mr. Bond geschüttelt anstatt gerührt?

Neugierig geworden?

Licht ins Dunkel dieser Fragen bringt unser Jungbarkeeperlehrgang, der am Ende mit einer dreiteiligen Zertifikatsprüfung abschließt. Hier bekommst du die Antworten, worauf es bei der Zubereitung dieses und vieler anderer beliebten Cocktailklassiker ankommt, um auch später hinter der Bar mit Know-How und Können eine gute Figur zu machen.


​Zertifikat Käsekenner/in – Käse als Teil der österreichischen Kultur

Welche Bedingungen Käse benötigt, um die vielfältigen Charaktere der unzähligen Sorten vollständig preiszugeben und worauf es bei der Vorbereitung einer Verkostung ankommt, lernst du in unserem Käsekennerlehrgang. Die Käsekultur als wichtiger Bestandteil der österreichischen Wirtschaft ist ebenfalls ein Inhalt dieser Ausbildung. Besonders gefördert wird die Ausbildung durch die AMA (Agrarmarkt Austria), vertreten durch den Marketingmanager, Herrn Dr. DI Peter Hamedinger (www.ama.at). Nach erfolgreicher Absolvierung der dreiteiligen Zertifikatsprüfung, steht einer kulinarischen Reise durch die Welt des Käses, die alle Sinne in ihren Bann zieht nichts mehr im Wege.


Zertifikat Barista – die Welt des Kaffees

Das Coffee Diploma System (CDS) der SCAE (Speciality Coffee Association of Europe) startete im Jahr 2014 neu. Zentraler Bestandteil ist die Ausbildung und der damit verbundene konsequente Ausbau von Kaffeewissen vom Anbau bis hin zur Zubereitung. Mit dem Coffee Diploma System hat die SCAE ein Ausbildungsprogramm auf die Beine gestellt, das in dieser Form weltweit einzigartig ist. Die Ausbildung zum Kaffeespezialisten wird in enger Zusammenarbeit mit JAVA Premiumcafe (www.javacafe.at) angeboten. Der Lehrgang schließt mit einer dreiteiligen Zertifikatsprüfung ab (Sensorik, schriftliche und praktische Prüfung).


​Zertifikat Concierge (Clefs d’Or) – der Concierge kann (fast) alles

Dieser praxisorientierte Zertifikatslehrgang wurde mit Les Clefs d’Or Österreich (www.clefsdor.at) entwickelt, um interessierten Schülern vertiefendes Wissen in den Tätigkeitsbereichen eines Concierges zu vermitteln. Ein Concierge ist in jedem Spitzenhotel rund um den Globus anzutreffen und dient als Ansprechpartner Nummer 1 des Hotelgastes – die ausgefallensten Aufgaben können zu den Tätigkeiten eines Concierges zählen. Der Lehrgang schließt mit einer zweiteiligen Zertifikatsprüfung ab (schriftliche und mündliche Prüfung).


Zertifikat JUNGPATISSIER/E – Süßes gehört einfach zur österreichischen Kultur

Patissièren und Patissiers haben wohl die „süßesten“ Aufgaben inne: Sie kreieren Genüsse für den Gaumen – seit 2012 werden die dazu notwendigen Fertigkeiten als Zertifikatslehrgang bei uns angeboten. Die österreichische Mehlspeisenkultur kann nicht nur auf eine lange klassische Tradition zurückblicken, sie zeichnet sich heute vor allem auch – dem Zeitgeist entsprechend – durch Modernität und nicht zuletzt ernährungsbewusste Innovationen aus. Inhalte des Lehrgangs sind das Wissen über die Zutaten, deren fachgerechte Zubereitung und kunstvolle Präsentation, aber ebenso deren korrekte Kalkulation. Der Lehrgang schließt mit einer dreiteiligen Zertifikatsprüfung (Sensorik, schriftliche und praktische Prüfung) ab.


Zusatzausbildung zum/r Eventmanager/in – Werde zum Eventprofi und Verkaufsspezialisten!

Professionalität und Kreativität sind die wichtigsten Begleiter eines erfolgreichen Eventmanagers, um ein Projekt gelingen zu lassen. Mit einem Blick über den Tellerrand kannst du Trends erkennen, lernen was für die Planung, Organisation und Durchführung wirklich wichtig ist sowie ungebremste Leidenschaft für deine Arbeit entwickeln.
Durch eine Prüfung über Themen wie Projektmanagement, Sponsoring, Medienarbeit, Erlebnisinszenierung, PR und durch die Erstellung einer Projektarbeit für ein Event, hast du die Möglichkeit, in Kooperation mit dem WIFI Steiermark, als Zusatzqualifikation ein Diplom zum „Eventmanager“ und ein staatsgültiges WIFI-Prüfungszeugnis zu erwerben.


Weddingplanner/in – Mit Kompetenz dem Brautpaar ein Lächeln auf die Lippen zaubern!

Er rückt immer näher, dieser eine ganz besondere Tag, dem jedes zukünftige Brautpaar mit großen Erwartungen entgegenfiebert. Bei dieser Ausbildung, die im Rahmen des Eventmanagements exklusiv für die Tourismusschulen Semmering konzipiert wurde, erfährst du, welches Potential im Hochzeitsmarkt steckt, welche Chancen der Hochzeitstourismus bietet und worauf es bei einer Hochzeitsmappe sowie dem Ablauf des Tages X ankommt. Diese Zusatzqualifikation ist ganz klar eine Bereicherung für jede/r Eventmanager/in.


Ausbildung zum/r Gesundheitstrainer/in

Die Fitnessbranche erlangt immer mehr Bedeutung in unserer Gesellschaft und sucht nach qualifizierten Gesundheitstrainern mit einem fundierten Fachwissen. Sie sind in vielen Bereichen gefragte Fachkräfte und haben ausgezeichnete berufliche Möglichkeiten. In Wellnesshotels sorgen sie für die Betreuung und Beratung der Gäste sowie für ein aktivierendes Fitnesstraining.
Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt in der Durchführung eines gesundheitsorientierten Trainings.

Neben Kraftausdauertraining und Fettabbau spielen auch Entspannung, Stressabbau, Steigerung des allgemeinen
Wohlbefindens und gesunde Ernährung eine wichtige Rolle. Die Ausbildung schließt mit einer Zertifikatsprüfung des WIFI NÖ ab.


Ausbildung zum/r Mountainbikeguide

In Zusammenarbeit mit dem WIFI NÖ bieten wir die Zusatzqualifikation zum Bikeguide an.
In dieser mehrjährigen Ausbildung werden Kenntnisse in der Tourenplanung, Wetterkunde, Fahrtechnik, Radtechnik, Rechte und Pflichten eines Bikeguides und Trainingslehre unterrichtet. Eine Mountainbikewoche am Gardasee und mehrere Touren in unserer Region sind dabei wichtige Teile dieser Ausbildung. Die Ausbildung schließt mit einer Zertifikatsprüfung des WIFI NÖ ab.


Ausbildung zum/r Landesschilehrer/in

Die österreichische Schilehrerausbildung gliedert sich in mehrere aufeinander aufbauende Kursmodule und beginnt mit dem sogenannten „Schilehrer Anwärter“ Kurs. Die Kursdauer beträgt 10 Tage und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Bereits nach Absolvierung dieses Kurses ist es dir erlaubt, in einer Schischule zu arbeiten. Die Ausbildung wird vom NÖ Schilehrerverband durchgeführt.