NÖ radelt – und die Tourismusschulen Semmering radeln mit

Radwettbewerb BikeRider bescherte 200 Euro Radlgeld für die Schulkassa

Noch vor den Semesterferien haben sich die Tourismusschulen Semmering für die erste Auflage des neuen Schul-Radwettbewerbs BikeRider angemeldet. Sie sind damit Vorreiter bei Niederösterreichs erstem Radwettbewerb für Höhere Schulen und die Oberstufe. Bei einer Vorab-Verlosung konnte die HLT Semmering schon jetzt 200 Euro „Radlgeld“ für die Schulkassa abstauben. 5 Klassen und ein Lehrerteam der Schule (mit dabei unter anderem Initiatorin Mag. Karin Rataj) treten bei BikeRider an – und messen sich mit Schulen aus ganz Niederösterreich.

Insgesamt fiebern bereits 80 Teams dem BikeRider-Start am 20. März entgegen. Geradelt wird bis 20. Juni. BikeRider ist Teil der RADLand-Kampagne „Niederösterreich radelt“ und wird organisiert von Klimabündnis Niederösterreich.

Schulleiter Mag. Jürgen Kürner: „Wir sind gesunde Schule und haben in unserer Sportklasse auch einen Radschwerpunkt. Deshalb passt diese Initiative natürlich besonders gut zu uns!“