Christmas around the school…

Großartiges Projekt an den Tourismusschulen Semmering

Da haben sie sich wirklich viel vorgenommen, die Schülerinnen und Schüler der 1 BHL der Tourismusschulen Semmering – am letzten Schultag organisierten sie für alle Klassen einen weihnachtlichen Stationenbetrieb und wickelten somit ihre erste Veranstaltung als Schwerpunktklasse „Eventmanagement und Sales“ ab. Und sie ist mehr als gelungen!

Vom Christbaumweitwerfen über eine Video-Weihnachtsbotschaft, Lebkuchenverzieren und weihnachtliche Cocktails war alles dabei. Rund zwei Stunden waren die Klassen bei dem weihnachtlichen Rundgang beschäftigt. Neben viel Spaß kam aber auch der gute Zweck nicht zu kurz. Durch ein „Startgeld“ pro Schüler*in, verkaufte Weihnachtskekse, ein Schätzspiel und diverse Spenden konnten ein besonderer caritativer Zweck und ein Sozialprojekt von Diakon Rudi Nährer unterstützt werden. Dieser kam dafür mit seiner Drehorgel vorbei und verschönerte musikalisch den Maroni-Punsch-Stand.

„Das war ein ganz großartiges Projekt von Schülerinnen und Schülern einer ersten Klasse, das allen anderen große Freude gemacht und auch einen sozialen Zweck unterstützt hat. Besser kann man den letzten Schultag vor Weihnachten eigentlich nicht gestalten“, war Direktor Mag. Jürgen Kürner von der gesamten Schulgemeinschaft begeistert. Und Initiatorin Mag. Bernadette Putz ergänzte: „Es war unglaublich, wie sich die Schülerinnen und Schüler in dieses Projekt gestürzt haben. Diese Begeisterung war wirklich ansteckend. Hut ab – in unseren jungen Menschen steckt mehr, als wir so oft vermuten!“