Schülerinnen waren in Tallinn erfolgreich

Medaillenregen für die Tourismusschulen Semmering!

Jährlich veranstaltet die AEHT, die Vereinigung der europäischen Tourismusschulen, einen Kongress mit Wettbewerben für die Schülerinnen und Schüler, heuer fand dieser in Tallinn in Estland statt. Unter mehr als 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 70 touristischen Bildungseinrichtungen aus über 20 Nationen konnten drei Teilnehmerinnen der Tourismusschulen Semmering Medaillen erringen – ein unglaublicher Erfolg!

Orsolya Szendrei, Studierende im dritten Semester des ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg Semmering im Hotel Thermen Resort Linsberg Asia, konnte im Wettbewerb „Hospitality Management“ gemeinsam mit ihrem niederländischen Partner Fedde Custers und ihrer kroatischen Teamkollegin Ivana Antunovic, die Bronzemedaille erobern.

Anna Waldherr, Studierende im dritten Semester des ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg Semmering im Hotel Rasmushof Kitzbühel, konnte im Wettbewerb „Barista“ gemeinsam mit ihrer italienischen Teamkollegin Nicole Saliani, die Bronzemedaille erobern.

Eva Hintermayr, Studierende im dritten Semester des ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg Semmering im Hotel Auriga Lech, konnte im Wettbewerb „Front Office“ gemeinsam mit ihrer portugiesischen Partnerin Sofia Clara und ihrer niederländischen Partnerin Judith Sterrenburg, die Bronzemedaille erobern.

Vollen Einsatz zeigten auch Tobias Polleres (Schüler im fünften Jahrgang) im Wettbewerb „Restaurant Service“, Magdalena Lanz (Schülerin im fünften Jahrgang) im Wettbewerb „Culinary Art“, Tabea Hemetsberger (ÖHV-Trainee im dritten Semester im Hotel Schloss Fuschl) im Wettbewerb „Tourist Destination“ und

Johanna Dissauer (ÖHV-Trainee im dritten Semester im Mondi Resort Grundlsee) im Wettbewerb „Wine Service“.

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Dir.-Stv. Mag. Gerald Haberl, der auch Studienkoordinator des ÖHV-Trainee-Tourismuskollegs ist, und Fachvorstand StR Thomas Gasteiner, die natürlich ganz besonders stolz auf das gesamte Semmering Team waren!